Flötenkinder

image
Die Blockflöte ist ein ideales Instrument für den Anfangsunterricht.
Wegen der sehr leichten Spieltechnik können Kinder in relativ kurzer Zeit einfache Lieder spielen und eigene Klänge gestalten. Mit Schuleintritt bringen die Kinder erfahrungsgemäß die erforderlichen motorischen Voraussetzungen für die Blockflöte mit und haben auch die Bereitschaft, übend den Zeitraum zwischen den Unterrichtsstunden die Blockflöte in ihren Tagesplan einzubinden.

Der Unterricht soll den Kindern eine gute Basis im Umgang mit der Musik vermitteln.
Dazu gehören die Grundkenntnisse der allgemeinen Musiklehre als auch speziell auf die Blockflöte bezogene Fähigkeiten. Die Haltung beim Spielen ist eine wichtige Voraussetzung für eine freie Atmung, der Atem, die Fingertechnik und die Artikulation sind Grundlage der Tongestaltung. So dient die Spieltechnik immer der musikalischen Vielfalt und Ausdrucksfähigkeit. Den Kindern soll die Freude am gemeinsamen Musizieren eröffnet werden. Aufeinander Hören und miteinander Spielen steht dabei im Vordergrund.

Der Blockflötenunterricht bietet Kindern, die später auf ein anderes Instrument wechseln möchten, eine gute musikalische Grundlage.